Elternbriefe

  Koblenz, 16.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler der Willi-Graf-Schule,

ich hoffe Ihnen und Ihren Kindern geht es gut und Sie konnten die Ostertage gemeinsam gut verbringen.

Wie Sie der Presse entnehmen konnten, wird die Schule weiterhin nach den Osterferien vom 20.04. bis 30.04. geschlossen bleiben.

Eine Notbetreuung wird nach wie vor gewährleistet. Das Angebot richtet sich auch an berufstätige Alleinerziehende und andere Sorgeberechtigte, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden. Bitte melden Sie sich in der Schule oder bei der Klassenleitung Ihres Kindes.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit seit dieser Woche, dass sich Schülerinnen und Schüler, die kein geeignetes digitales Endgerät (Tablet oder Notebook) zu Hause haben, diese in der Schule ausleihen können. Bitte sprechen Sie die Klassenleitung an und vereinbaren Sie einen Abholtermin.

Es werden ebenfalls wieder Materialpakete für die Kinder von den Klassenleitungen zusammengestellt und wie bisher an Sie weitergegeben. Diese Pakete können in der Schule von 8- 13 Uhr abgeholt werden, unter Beachtung der Hygieneregeln und bitte nacheinander.

Die 4. Klassen werden dann ab Montag, 4. Mai mit der Schule starten.

Hierzu erhalten Sie demnächst noch genauere Informationen.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unsere Homepage über den aktuellen Stand.

Bleiben Sie gesund.

Mit herzlichen Grüßen

Cornelia Schlott-Grebener, Schulleiterin


Koblenz, 3.4.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Willi-Graf-Schule,

nun ist schon seit drei Wochen die Schule geschlossen und es beginnen jetzt die regulären Osterferien. Es ist für alle eine große Herausforderung und belastende Situation aus dem gewohnten Alltag gerissen zu sein. Wie es genau nach den Ferien weitergeht ist noch ungewiss. Sobald es Neues gibt, werden Sie sofort informiert über die Klassenleitungen und wie bisher über unsere Homepage.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unsere Homepage über den aktuellen Stand.

Der Anrufbeantworter wird ebenfalls in den Ferien abgehört, Sie können uns dort gerne eine Nachricht hinterlassen, wir werden uns dann zeitnah melden.

Viele Menschen leben zur Zeit isoliert von der Außenwelt und freuen sich über einen gemalten oder gebastelten Ostergruß. Der Sozialverband VdK ruft mit seinem Projekt Pinsel-Post dazu auf Ostergrüße und Basteleien für diese Menschen zu basteln. Wir möchten die Kinder als Schule dazu ermuntern sich an dieser Aktion zu beteiligen.

Mit herzlichen Grüßen

Cornelia Schlott-Grebener, Schulleiterin


Koblenz, 31.3.2020

Notbetreuung in den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

wir hoffen sehr, dass es Ihnen und Ihren Kindern in der aktuellen Ausnahmesituation gut geht und Sie als Familien zusammenhalten.

Die Klassenlehrerinnen und Lehrer haben Material für die Kinder zusammengestellt, teilweise ist es auf unserer Schulseite abrufbar oder liegt hier in der Schule abholbereit. Bitte bleiben Sie gelassen, wenn etwas nicht klappen sollte.

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine Notbetreuung in den Osterferien angeboten:

Wann?
Montag, 6.4. bis Donnerstag, 9.4. und
Dienstag, 14.4. bis Freitag, 17.4.
jeweils von 7.40 bis 16 Uhr.

Dies betrifft Grundschulkinder, deren Eltern bei Polizei, Feuerwehr, im Krankenhaus (Ärzte, Pflegepersonal) oder als Verkäufer tätig sind.

Sollten Sie die Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte möglichst schnell bei uns oder bei Ihren Klassenlehrerinnen und Lehrern, die das weiterleiten werden.

Geben Sie den Tag und die Uhrzeit an, an denen Sie eine Betreuung benötigen.

Kurzfristige Anmeldungen sind möglich, wenn Sie uns bis 12 Uhr am Vortag informieren. Melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes und/oder nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten. Sprechen Sie auf den Anrufbeantworter und hinterlassen Sie unbedingt Ihre Telefonnummer, damit wir Sie am selben Tag zurückrufen können!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien von Herzen gute Gesundheit und ein gutes Miteinander in dieser Zeit.

Mit herzlichen Grüßen

Cornelia Schlott-Grebener, Schulleiterin


Koblenz, 14.03.2020

Sehr geehrte Eltern,
wie bereits mitgeteilt, bleibt die Schule aufgrund einer Allgemeinverfügung des
Ministeriums aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der Osterferien am
17.April 2020 geschlossen.
Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen,
wird eine Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt für Grundschulkinder deren Eltern bei
Polizei, Feuerwehr, im Krankenhaus (Ärzte, Pflegepersonal) oder als Verkäufer tätig
sind. Die Betreuung der Notgruppen wird von 7.40 bis 14 Uhr angeboten.
Alle anderen Kinder müssen zu Hause bleiben.

Bitte darauf achten, dass die Kinder
nicht von älteren oder gefährdeten Personen (z.B. Großeltern) betreut werden.
Für alle Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, werden sich die
Klassenleitungen um Wege bemühen, um Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen.
Hierzu werden die Klassenleitungen Sie in den nächsten Tagen kontaktieren.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unsere Homepage über den aktuellen
Stand.
Auch während der Schulschließung ist die Schule grundsätzlich erreichbar und steht
für Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Cornelia Schlott-Grebener, Schulleiterin

In den Downloads finden Sie Merkblätter zum Virus in verschiedenen Sprachen (Anmerkung der Redaktion)


Koblenz, 13.03.2020

Sehr geehrte Eltern,
im Zuge der Entwicklung mit dem neuartigen CoronaVirus wurde entschieden, die Schule in Rheinland-Pfalz zu schließen. Ab 20. April 2020 soll der Unterricht wieder stattfinden.
Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, regelmäßig unsere Schulhomepage https://gsneuendorf.bildung.koblenz.de/  zu besuchen. Dort werden Sie über aktuelle Neuigkeiten informiert.

Wir haben erfahren, dass zurzeit über mögliche Betreuungsangebote Ihrer Kinder beraten wird. Uns liegen bisher keine neuen Informationen vor. Wir informieren Sie über die Homepage.

Eltern von Kindern, die am Freitag, den 13.03.20 den Unterricht nicht besuchen konnten, holen bitte die bereitgelegten Arbeitsmaterialien, die von den Kindern in der unterrichtsfreien Zeit bearbeitet werden sollen im Sekretariat ab.
Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft alles Gute und hoffen, dass wir alle durch den Umgang mit dieser Vorsichtsmaßnahme und außergewöhnlichen Situation gestärkt hervorgehen.

Mit freundlichen Grüßen
Cornelia Schlott-Grebener

Schulleiterin