Freude über erneute Büchergeschenke: Danke Koblenzer Rotarier!

Am Freitag, dem 08.10.20 konnte Herr Kessler, einer langen Tradition folgend, Lektüren für unsere Schule in Empfang nehmen. Zwei Mitglieder des Koblenzer Rotary Clubs übergaben im Rahmen des Projekts „Lesen lernen – Leben lernen“ Lesepakete an acht Koblenzer Grundschulen.
Auch die zwölf beschenkten Klassen unserer Schule konnten im Vorfeld zwischen vier verschiedenen Lektüren wählen. Jedes Kind der teilnehmenden Klassen erhält sein eigenes Buch und die Lehrer werden mit professionell aufbereiteten Unterrichtsmaterialien versorgt.


Mit dem Projekt möchten die Koblenzer Rotarier die Lesekompetenz der Kinder fördern. “Das “Lese-Erlebnis” wie es Olaf Wiese in Vertretung des Projektleiters Josef Leisen nennt, wird
über Aktionen der Rotarier wie die Weinbörse im Löhr-Center finanziert . Schlotmann betont, dass sich
Rotarier weltweit für die Gemeinschaft engagieren. (…)„Außerdem“, fügt Olaf Wiese
hinzu, „können die Kinder mithilfe der Bücher in eine fremde Welt eintauchen und die Dinge um sie herum vergessen.“” (Rhein-Zeitung, 10.10.2020)