Dankbarkeit verbreiten- Unser Erntedankfest

Passend zur Jahreszeit und der Fertigstellung des neuen Sporthallenbodens feierte die Schulgemeinschaft der WGS am 27.10. Erntedankfest. Dazu begaben sich die Klassenstufen am Morgen nacheinander -unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln- in die zum besonderen Anlass herbstlich dekorierte Sporthalle.

Pfarrerin Rudolph, Gemeindediakon Gastreit und Diakon Mählmann führten gemeinsam einen Gottesdienst, dankbarerweise vier Mal, für die gesamte Schulgemeinschaft durch. Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung durch Frau Schlott-Grebener, stellten die Vertreter der Kirchengemeinden Martin-Luther und St. Peter den Kindern ein Rollenspiel dar, wie die Kartoffeln im Schulgarten wachsen und ermunterten die Schüler zu Dankbarkeit für das, was die Natur uns schenkt.

Herr Gastreit bereicherte die Feier mit passendem Gitarrenspiel. Der Gottesdienst belebte unterhaltsam und kindgerecht die Haltung der Dankbarkeit bei den Schülern.

Im Anschluss durfte jedes Kind auf selbstgebastelten Pappkartoffeln aufschreiben wofür es selbst dankbar ist.

Die “Delfine” (3b) hatten viele interessante Ideen für ihre Dankesbotschaft und gestalteten mit ihren beschrifteten Pappkartoffeln ein Bodenbild, das nun im Foyer der Schule bewundert werden kann.

Danke an alle Mitwirkenden!